Projekte

Betriebsgebäude VWG

Bauherr
Vorarlberger Wiederverwertungsgesellschaft GmbH
Ort
Koblach | AT
Typologie
Gewerbe
Wettbewerb

1. Preis - 2018

Fertigstellung
2021
Fotografie
Bruno Klomfar

Das Projekt nahm es sich zum Ziel alle geforderten Funktionen für den Neubau der Vorarlberger Wiederverwertungsgesellschaft auf einem sehr kompakten und rechteckigen Grundriss zusammenzufügen. Dabei stellt der Büro- und Personalbereich die Mitte aller Funktionsbereiche dar und orientiert sich nach Osten zum Einfahrtstor hin.  Ein schmaler Lichthof versorgt die innenliegenden Personalbereiche mit Tageslicht und bietet innere Orientierung. Die Prosektur mit den Containerlagern öffnet sich nach Süden und Westen.

Zentrales Thema bei der architektonischen Gestaltung des Gebäudes war es die erforderlichen Überhöhungen der Hallenbereiche in ein harmonisches Gesamtkonzept zu integrieren.

Mit diesem Hintergrund bildet ein schwarzer Körper aus eloxiertem Metall den Sockel des Gebäudes und die überhöhten Beriech sind als Laternen in Profilglas ausgeführt.

Die Bauweise des zweigeschossige Grundkörper wurde mit außengedämmten Ortbetonwänden und Ortbetondecken ausgeführt. Die zwei Erhöhungen des Baukörpers sind mit vorgefertigten Stützen und Dachträgern aus Holz ausgeführt und wurden vor Ort in das bestehende Betongrundgerüst eingeschoben und verbunden.

Schwarzplan
Lageplan
Grundriss
Schnitte

Weitere Projekte